29. September, 2016

Wenig haben, trotzdem geben

Wir haben hier die Aktion „Wenig haben und trotzdem geben“ durchgeführt. Da ging über einige Wochen eine Spendenbox durch die Wohngruppen, mit dem Ziel dass unsere Jungs (keine Betreuer) einzelne Cents spenden und somit zeigen, dass man auch mit wenig viel erreichen kann. Die Jungs haben sich dann gewünscht, dass der Ambulante Kinder-und Jugendhospizverein in Aschaffenburg das Geld erhält. Die Fotos wurden bei der Übergabe am 29.09.2016 gemacht.

Es wurde gemeinsam gezählt, und heraus kam ein Betrag von sagenhaften 102,20 €. Alle sind begeistert und die Jungs waren schwer beeindruckt von der Arbeit des Hospizvereins.